Navigation schliessen

Boden- und Grundwassersanierung

Konzertiert gegen Kontaminationen

Mit der Sanierung von Boden und Grundwasser ist hauptsächlich die Entfernung von Schadstoffen gemeint. Es handelt sich also um eine verantwortungsvolle Maßnahme mit sehr positiven Auswirkungen auf die Gesundheit von Mensch, Tier und Umwelt, die sich voraussichtlich für viele Jahrzehnte Tag für Tag bezahlt machen wird. Wir empfehlen, diese Arbeiten möglichst früh durchführen zu lassen – schließlich kommt es vor, dass sich vorhandene Verunreinigungen weiter ausbreiten, und zudem sind die Arbeiten im Vorfeld einer Bebauung selbstverständlich besser durchführbar als im Nachhinein. Hierbei zählt es zu besonderen Pluspunkten von Henning & Quade, dass sich unsere Stärken im Bereich der Bohr- und Pumptechnik seit Jahren optimal mit den professionellen, meist tensidbasierten Reinigungsverfahren unseres Partners in-situ-systems ergänzen.

Die ganze Kompetenz von Henning & Quade

Hier einige Fakten und Leistungen, die unsere besondere Expertise im Bereich der Boden- und Grundwassersanierung veranschaulichen:

  • Zertifizierung vom TÜ-Service als Fachbetrieb nach WHG für das Errichten, Instandhalten und Reinigen von Boden- und Grundwassersanierungsanlagen
  • Seit über 20 Jahren Durchführung von Grundwasserreinigungen über Aktivkohlefilteranlagen
  • Langjährige Erfahrung beim Einbau von Brunnen und Spül- oder gebohrten Lanzen in kontaminierten Bereichen
  • Eigene Patentanmeldung für eine Spüllanze in kontaminierten Böden, die beim Einspülen austretendes, kontaminiertes Spülwasser über eine Vakuumfilteranlage mit anschließender Reinigungsstufe auffängt
  • Erwiesene Expertise beim Bohren von Brunnen in phaseführenden Bereichen sowie bei der Abpumpung der Phase und der Zuführung zur Reinigungsanlage
  • Kompetenter Einbau von bestimmter Filtertechnik zur Gewinnung von Tensid-Phase-Emulsionen
  • Optimal an Tensidreinigungen angepasste sowie aufeinander abgestimmte Pumpen-, Steuer-, Regelungs- und Dosiertechnik
  • 24-Stunden-Rufbereitschaft an 365 Tagen im Jahr und schnelle Reaktion bei eventuellen Komplikationen

Boden und Grundwassersanierung 1
Boden und Grundwassersanierung 3

Plus: die ganze Expertise unseres Partners in-situ-systems

Unser langjähriger Partner in-situ-systems fügt unseren bodenmechanischen Schwerpunkten viel Kompetenz im Feld chemisch basierter Reinigungsverfahren hinzu. Zu nennen wären beispielsweise:

  • Einschlägige Erfahrungen bei der Sanierung produktphaseführender Herdbereiche in der ungesättigten wie auch der gesättigten Bodenzone
  • Strategien zur beschleunigten Entfernung der Produktphasen durch wiederholten Einsatz tensidgestützter Verfahren
  • Reichhaltiger Erfahrungshintergrund mit Produktphasen von Organochlorpestiziden (HCH, Lindan, DDT und deren emulgierbare Lösungen), leichtflüchtigen halogenierten Kohlenwasserstoffen (TCE, PCE, TCM), Mineralölkohlenwasserstoffen (Diesel, Kerosin, Benzin, Isolieröle) sowie Teerölen (PAK, Carbolineum etc.)
  • Einstufung aller von in-situ-systems bislang eingesetzten Tenside in die WGK 1 seitens des Umweltbundesamtes, d.h. bisher stets Erlangung der wasserrechtlichen Erlaubnis zum Eintrag der Tenside in das Grundwasser

Galerie

Weil Boden nicht nur Schätze birgt

Im Prinzip ist die Herausforderung bei der Boden- und Grundwassersanierung leicht zu beschreiben: Es geht darum, Vorliegen, Art, Ausmaß und Gefahrenpotenzial einer Kontamination zu bestimmen, das adäquate Reinigungsverfahren zu definieren, dieses sach- und termingerecht zur Anwendung zu bringen sowie dafür Sorge zu tragen, dass die Verunreinigung sauber und ohne Anschlussschäden abgeführt und neutralisiert wird. Speziell bei der Gewährleistung des letzten Punktes ist Henning & Quade dank seiner eigenen, zum Patent angemeldeten Spüllanzen für kontaminierte Böden denkbar gut aufgestellt.
Dennoch bleibt die Boden- und Grundwassersanierung ein anspruchsvolles Thema, das für Unerfahrene immer noch fortwährend Überraschungen birgt. Schließlich haben Jahrzehnte einer hochdifferenzierten Industrialisierung, in denen zudem der Umweltschutz weitgehend vernachlässigt wurde, tief im Erdreich verschiedenste unliebsame Spuren hinterlassen – und im Zuge der fortschreitenden Bebauung ehemaliger Industrie- und auch Militärflächen treten diese in unserer Zeit immer öfter zu Tage. Deshalb unsere Empfehlung: Vertrauen Sie der kombinierten Kompetenz von Henning & Quade und in-situ-systems – im Interesse von Gesundheit und Umwelt.